FREIWILLIGE FEUERWEHR OSNABRÜCK-SCHINKEL
FREIWILLIGE FEUERWEHR OSNABRÜCK-SCHINKEL

Mehrzweckfahrzeug

Das Mehrzweckfahrzeug rückt als drittes Fahrzeug oder auf besondere Anforderung aus.

Das Mehrzweckfahrzeug

Das MZF dient in erster Linie dem Transport von Einsatzkräften. Die Standardbeladung ist lediglich für die Soforthilfe, zum Beispiel bei Verkehrsunfällen, ausgelegt (Absicherung, kleinere Brandbekämpfung, Erstversorgung von Verletzten).

Bei Unwetterlagen kann das MZF zusätzliche Beladung in Kistenform im Heck aufnehmen. Eine Transportbox enthält eine Tauchpumpe TP 4 mit Sicherungsleine, eine Kabeltrommel und Schutzstecker sowie drei C-Schläuche. In einer weiteren Transportbox befindet sich eine Motorsäge, Schnittschutzbekleidung und weiteres Zubehör zur Beseitigung von Sturmschäden. Mit dieser Zusatzbeladung kann das Fahrzeug als eigenständige taktische Einheit, unabhänig von den Großfahrzeugen, eingesetzt werden.

Ferner dient das MZF als Zugfahrzeug für den Transportanhänger der Feuerwehr Schinkel.

Daten

Funkrufname Florian Osnabrück 6-17-1
Kennzeichen OS-2412
Fahrgestell Volkswagen LT 35
Aufbau Eigenausbau
Baujahr 2000
Besatzung 1/8
Hubraum 2461 cm³
Motorleistung 80 kW (109 PS)
Höchstgeschwindigkeit 145 km/h
Antrieb Hinterachse
zul. Gesamtgewicht 3500 kg
Leergewicht 2290 kg
Maße (Länge/Breite/Höhe) 5600/1980/2630 mm
Beladung Verkehrssicherungsmaterial, 2x Feuerlöscher

Einsätze aktuell:

54. /07.12.2017

F_Gebäude

Hamburger Straße

---

53. / 20.11.2017

F_Gebäude

Ebertallee

---

52. / 30.10.2017

F_Gebäude

Schützenstraße

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Osnabrück-Schinkel