FREIWILLIGE FEUERWEHR OSNABRÜCK-SCHINKEL
FREIWILLIGE FEUERWEHR OSNABRÜCK-SCHINKEL

Brandschutzerziehung

"Dürfen wir auch mal mit dem Feuerwehrauto fahren?" "Darf ich mal mit Wasser spritzen?"

 

Diese Fragen hören wir meist gleich zu Beginn unserer Aktionen...

 

Brandschutzerziehung (kurz BSE) ist ein sehr wichtiger Teil unserer vorbeugenden Brandschutzarbeit und dient ebenso der Darstellung der Feuerwehr in der Öffentlichkeit.

Mehrmals im Jahr besuchen uns Kindertagesstätten, Schulen und soziale Institutionen um im vorbeugenden Brandschutz tätig zu werden, oder um Kindern und Jugendlichen in Gruppen die Feuerwehr etwas näher zu bringen.

In den meisten Klassen gehört Brandschutzerziehung zum festen Bestandteil des Unterrichts. Und was könnte einprägsamer sein, als ein abschließender Besuch ber der Feuerwehr. Hier berichten wir Kindern und Jugendlichen aus dem Alltag der Feuerwehr und bieten ihnen eine Feuerwehr zum Anfassen. Von spannenden Videos, feuerwehrtechnischen Geräten zum Anfassen, Wasserschlachten im Sommer, Anprobe der Einsatz-Schutzbekleidung oder einer Fahrt im Feuerwehrauto - all das wird im Rahmen der Brandschutzerziehung möglich gemacht.

 

Konnten wir Sie begeistern oder haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

 

KONTAKT BRANDSCHUTZERZIEHUNG

Gelungene Ferienaktion bei der FF Schinkel!!

17.07.2017 | 15 Kinder durften gestern im Rahmen der Ferienpassaktion das Gerätehaus der Ortsfeuerwehr Schinkel erkunden. Das war ein riesen Spaß! Was wir gemacht haben? Na, seht selbst:

Aktion verpasst? Kein Problem, am 27.7. gibt es eine weitere Ferienpassaktion bei der Berufsfeuerwehr Osnabrück. Noch sind Plätze frei www.ferienpass.osnabrueck.de

Quelle: Feuerwehr Osnabrück auf Facebook

Bericht der NOZ über Scheckübergabe

06.02.2017 | Auch auf diesem Weg bedanken wir uns noch einmal für die finanzielle Unterstützung.

 

NOZ

(c) Feuerwehr Osnabrück

Einsatz am Markt Osnabrück?

20.06.2016 | Nein, nicht ganz. Gestern fanden hier Dreharbeiten mit der FF Schinkel, der Berufsfeuerwehr und dem FKT für unseren neuen Film zur Brandschutzerziehung bei Kindern statt. Gedreht wurde der Einsatzablauf nach dem Notruf.
Wann, wie und wo man den Film sehen kann, erfahrt ihr sobald dieser fertig ist!

Quelle: www.facebook.com/feuerwehr.osnabrueck

NOZ

Besuch der 3. Klassen, GS Heiligenweg

08.06.2016 | Am Montag, 06.06. und Dienstag 07.06.2016 besuchten uns in der Zeit von 08:30-12:20 Uhr jeweils die dritten Klassen der Grundschule Heiligenweg. Insgesamt 60 Kinder erfuhren hier, was zu der Schutzausrüstung der Feuerwehr gehört. Auch wurde ein Film über das richtige Verhalten im Brandfall gezeigt. Anschließend begutachteten alle die Einsatzfahrzeuge und Gerätschaften. Zum Schluss und dies war sicherlich das Highlight für alle, wurden die Schüler mit den Fahrzeugen zurück zur Schule gebracht.

Wir bedanken uns für eine tolle Vorarbeit der Lehrkräfte und die Begeisterung der Kinder.

Wir freuen uns bereits aufs kommende Jahr.

(c) Freiwillige Feuerwehr Osnabrück-Schinkel

Heilig Kreuz KITA bei der Feuerwehr im Schinkel

20.05.2016 | Am 21.04.2016 besuchten uns die Kinder der Heilig Kreuz KITA. Hier einige Eindrücke.

Kindergarten St. Johann besucht die FF Schinkel

07.03.2016 | Am letzten Donnerstag wurde die Brandschutzerziehung-Saison offiziell eröffnet. 26 Vorschulkinder der Kindertagesstätte St. Johann besuchten uns im Feuerwehrhaus an der Belmer Straße um zu erfahren, welche Aufgaben die Feuerwehr hat. Nachdem die persönliche Schutzausrüstung anprobiert wurde und ein interessanter Film über das richtige Verhalten im Brandfall informierte, zeigte Jan R. wie ein Feuerwehrmann aussieht, wenn er sich im Brandeinsatz befindet.

Anschließend wurden das Tanklösch- sowie das Löschgruppenfahrzeug besichtigt. Zum Schluss durfte jedes Kind mit der Hilfe eines Feuerwehrkameraden ein Strahlrohr halten und wie ein echter Feuerwehrmann mit dem Wasser spritzen.

In der KITA warteten ca. 80 weitere Kinder auf uns, um sich das Löschgruppenfahrzeug einmal genauer anzuschauen.

Jan durchläuft in seiner Ausbildung als Erzieher ein Praktikum in der Kita St. Johann und hat gemeinsam mit den Kindern das Thema „Feuerwehr“ bereits in der Gruppe vorbereitet. Im Anschluss an ihren Besuch bei uns probieren die Kinder an verschiedenen Feuerstellen aus, wie man mit Wasser, Sand oder einer Decke am besten ein Feuer löscht.

Nun blicken wir voll motiviert auf das bereits begonnene BSE-Jahr 2016 und freuen uns auf unsere zukünftigen Gäste.

Wir bitten interessierte Einrichtungen sich mindestens 4 Wochen im Voraus an uns zu wenden, da alle Kameraden neben ihrer Tätigkeit als FREIWILLIGE/R FEUERWEHRMANN/-FRAU einem Berufsleben nachgehen und daher nicht jeder Zeit und kurzfristig verfügbar sind. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

(c) Feuerwehr Osnabrück-Schinkel

Osnabrücker Ferienpass

In Zusammenarbeit mit dem Heinz Fitschen Haus und der Ortsfeuerwehr Schinkel fand heute eine Ferienpassaktion auf dem Gelände der Feuerwehr an der Belmer Straße statt.

Insgesamt hatten sich 51 Kinder im Alter von 3- 12 Jahren für diese Aktion angemeldet.

Aufgeteilt in 2 Gruppen erfuhren die Jungs und Mädchen und auch ein paar Elternteile wissenswertes über die Feuerwehr und ihre Aufgaben.

Welche Schutzkleidung von den Feuerwehrfrauen- und männer im Einsatz getragen werden, zeige Malte Schütte den Kindern im Umkleidebereich. Hier durfte auch der ein oder andere Gegenstand Probe getragen werden.

In einem Filmbeitrag wurde gezeigt wie man sich richtig einem Brandfall verhält und wie man sich am Fenster bemerkbar macht, wenn Fluchtwege durch Rauch versperrt sind.

Mit Schutzkleidung und einem Atemschutzgerät ausgestattet betrat Feuerwehrmann Maik Ruhrmann den Schulungsraum. Dabei hatte er auch eine Fluchthaube.

Schütte erklärte, dass die Kinder sich nicht fürchten müssen, wenn sie die Haube aufgesetzt bekommen. Marleen, ein Ferienpasskind melde sich freiwillig um als erste die Haube aufgesetzt zu bekommen. Ganz wohl war ihr dabei nicht, aber ängstlich wirkte sie auch nicht.

Auf dem Hof der Feuerwehr gab es auch einiges zu entdecken.

Dort standen die Einsatzfahrzeuge. Jedes Fahrzeug wurde angeschaut, hinter in jedem Fach verbergen sich interessante Geräte und Gegenstände.

Einiges war den Jungen und Mädchen aus Büchern bekannt, so dass sie teilweise schon selbst erklärten.

Sogar einen Hydranten durften sie suchen und ein Standrohr setzen.

Zum Abschluss wurde es dann auch noch etwas nass.

Der Wasserwerfer des Tanklöschfahrzeuges wurde in Betrieb genommen. Mit dem Strahlrohr in der Hand durfte dann selbst einmal Wasser abgegeben werden. Die Kinder waren begeistert.

Vielleicht sind es die ja zukünftigen Feuerwehrfrauen- und männer von Morgen.

 

Text: Axel Minnerup

FF Schinkel zu Gast bei der KITA St. Bonifatius

Am 10.06.2015 besuchten wir die Kindertagesstätte St. Bonifatius im Widukindland. Die sehr schön und ruhig gelegene KITA beschäftigte sich in den letzten Wochen mit dem Thema "Berufe".

Nun war die Feuerwehr an der Reihe. Anfangs setzten wir uns mit der Gruppe zusammen und erarbeiteten, welche Aufgaben die Feuerwehr hat.

LÖSCHEN, RETTEN, BERGEN und SCHÜTZEN!

Wichtig ist besonders die "persönliche Schutzausrüstung", die jeder Feuerwehrmann tragen muss, wenn er zu einem Einsatz fährt.

Nachdem alle Kinder das große Feuerwehrfahrzeug erkundet hatten, durften alle Feuerwehr spielen und mit dem Schlauch spritzen.

Unser Besuch blieb allerding nicht lange unerkannt. So wollten die Krippenkinder und die zweite Kindergartengruppe ebenfalls die Feuerwehr kennen lernen. Spontan wurde unser Besuch ein wenig ausgeweitet und wir ermöglichten allen Kindern dieses tolle Erlebnis.

Es hat uns sehr gut gefallen und wir waren von dem Wissensstand der Kinder beeindruckt.

Bis zum nächsten Mal.

Bericht der Brandschutzerziehung 2014

Im Jahr 2014 wurden 235 Kinder aus 5 Schinkelaner KITA´s, im Rahmen der Aktion Ferienpass, die Schüler aus 5 Grundschulen, der kath. FABI, der Elterninitiative Widukindland sowie den Stadtteildetektiven Stüveschule jeweils 1,5 bis 4 Stunden mit dem Thema Feuerwehr und Brandverhütung geschult. Der Zeitaufwand hierfür betrug mit Vor- und Nachbereitung ca. 37,5 Stunden.

Kath. FABI zu Besuch

Erstmalig besuchten uns am Montag, 11.08.2014 23 Kinder der katholischen Familien-Bildungsstätte. 

(c) Feuerwehr Osnabrück-Schinkel

Im Rahmen des Ferienpass bei der Feuerwehr

Am Montag, 04.08.2014 bekamen wir Besuch von 20 Kindern die im Rahmen der "Ferienpass-Aktion" die Räumlichkeiten und Fahrzeuge unserer Feuerwehr besichtigen wollten. Die NOZ berichtete in Ihrer Ausgabe vom 06.08.2014.

Bericht NOZ

Bericht der Brandschutzerziehung 2013

Im Jahr 2013 wurden 278 Kinder aus 10 Schinkelaner KITA´s, im Rahmen der Aktion Ferienpass und die Schüler aus 4 Grundschulen jeweils 1,5 bis 4 Stunden mit dem Thema Feuerwehr und Brandschutzverhütung geschult. Der Zeitaufwand hierfür betrug mit Vor- und Nachbereitung ca. 45 Stunden.

Einsätze aktuell:

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Osnabrück-Schinkel