FREIWILLIGE FEUERWEHR OSNABRÜCK-SCHINKEL
FREIWILLIGE FEUERWEHR OSNABRÜCK-SCHINKEL

Einsatzberichte 2013

33. Montag, 09. Dezember 2013

In einem Zweifamilienhaus im Stadtteil Gretesch kam es zu einem Brand eines Wäschetrockners im Keller. Daurch war aber das gesamte Treppenhaus verraucht. Das Feuer wurde durch zwei Atemschutztrupps mit einem C-Rohr gelöscht. Ein weiterer Atemschutztrupp sorgte für die Entrauchung des Treppenhauses.

 

32. Samstag, 16. November 2013

In einem Einfamilienhaus kam es zu einem ausgedehnten Zimmerbrand im ersten OG. Ein Atemschutztrupp löschte das Feuer mit einem C-Rohr.

 

31. Freitag, 08. November 2013

In einem Mehrfamilienhaus brannte eine Pfanne auf einem Herd. Die Mieterin versuchte mit Wasser zu löschen. Resultat: Küchenzeile brannte und musste von einem Atemschutztrupp mit einem C-Rohr gelöscht werden. Drei Verletzte Personen aus der Brandwohnung mit RTW ins Krankenhaus.

 

30. Montag, 30. September 2013

Im selben Dreifamilienhaus wie schon vor einer Woche brannte erneut Unrat im Keller, das Feuer wurde mit einer Kübelspritze durch einen Atemschutztrupp gelöscht.

 

29. Sonntag, 22. September 2013

In einem Dreifamilienhaus brannte Unrat im Keller, das Feuer wurde mit einem C-Rohr durch einen Atemschutztrupp gelöscht.

 

28. Dienstag, 17. September 2013

Auf der Anfahrt zum Modehaus in der Innenstadt wurde das LF und das MZF Schinkel zusammen mit dem MZF Neustadt zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Autohaus alarmiert. Dort hatten sich Putzlappen im Werkstattbereich entzündet, das Feuer wurde aber durch Mitarbeiter selbst gelöscht. Keine Tätigkeiten für die Feuerwehr.

 

27. Dienstag, 17. September 2013

Während der Einsatz am Jeggener Weg noch lief, wurde das TLF Schinkel zusammen mit der FF Neustadt und dem KdoW des stellvertretenden Stadtbrandmeisters zu einer Rauchentwicklung in ein Modehaus in der Innenstadt alarmiert. Dort war eine Bremse einer Rolltreppe heiß gelaufen. Die Rolltreppe wurde außer Betrieb genommen, keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr.

 

26. Dienstag, 17. September 2013

In einem Mehrfamilienhaus kam es zu einem Zimmerbrand, das Feuer war aber bei Eintreffen bereits gelöscht, das Gebäude wurde durch die Feuerwehr entraucht.

 

25. Montag, 16. September 2013

In einem Mehrfamilienhaus kam es zu einem ausgedehnten Zimmerbrand im Erdgeschoss. Das Feuer wurde durch drei Atemschutztrupps mit zwei C-Rohren gelöscht.

 

24. Dienstag, 10. September 2013

Kurzbericht: In einem Mehrfamilienhaus brannte es in einer Küche. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr von einem Trupp unter Atemschutz gelöscht.

 

23. Mittwoch, 28. August 2013

In einem Wohnheim für Asylbewerber hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Ursache vermutlich eine zu stark qualmende Pfanne. Keine Maßnahmen durch die Feuerwehr.

 

22. Mittwoch, 31. Juli 2013

In einem Mehrfamilienhaus brannte Unrat in einem Keller, das Feuer wurde mit einem C-Rohr von zwei Trupps unter Atemschutz gelöscht.

 

21. Samstag 15. Juni 2013

Ein gemeldetes unklares Feuer führte zu der Alarmierung. An einem Gartenhaus wurde Müll in größerem Umfang verbrannt. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr gelöscht. 

 

20. Mittwoch, 12. Juni 2013

Wegen eines größeren Einsatzes musste die FF Schinkel im Feuerwehrhaus die Einsatzbereitschaft für das Stadtgebiet stellen. Es kam zu keinem weiteren Einsatz.

 

19. Mittwoch, 05. Juni 2013

In einem Mehrfamilienhaus kam es zu einem Küchenbrand. Bei Eintreffen der Feuerwehr war das gesamte Treppenhaus bereits verraucht. Ein Trupp unter Atemschutz löschte mit einem C-Rohr das Feuer, während ein zweiter Trupp das Treppenhaus und oben liegende Wohnungen kontrollierte.

 

18. Mittwoch, 29. Mai 2013

Das TLF der FF Schinkel wurde über Funk wegen eines Paralleleinsatzes als Ergänzung zum Löschzug der Berufsfeuerwehr zu einem Schornsteinbrand alarmiert. Vor Ort wurden lediglich alle Geschosse kontrolliert, bis der Schornsteinfeger vor Ort war und den Kaminzug gekehrt hatte.

 

17. Freitag, 10. Mai 2013

Auf der Hase trat erneut ein größerer Ölfilm auf. In Zusammenarbeit mit der BF wurden an verschiedenen Stellen drei Ölsperren gesetzt. Eine Ausbreitung konnte somit verhindert werden.

 

16. Montag, 06. Mai 2013

In einem Mehrfamilienhaus geriet im ausgebauten Dachgeschoss ein Topf mit Öl in Brand. Die Mieterin der Wohnung machte leider einen großen Fehler und versuchte den Topf mit Wasser zu löschen. Dadurch entstand ein Küchenbrand der von zwei Atemschutztrupps mit einem C-Rohr gelöscht werden musste. Die Mieterin und eine weitere Person kamen mit RTWs in ein Krankenhaus.

 

15. Dienstag, 02. April 2013

Die FF Schinkel hat zusammen mit Kräften der BF eine Öllache auf dem Stichkanal mittels Ölschlängeln zusammen gezogen und alles so gesichert, dass keine weitere Gefahr von dem Öl ausgeht.
Das Öl wurde am nächsten Tag von einem Entsorgungsunternehmen abgesaugt und entsorgt.

 

14. Samstag, 16. März 2013

Das TLF Schinkel wurde nach dem Einsatz an der Mindener Str. gemeinsam mit der DLK, dem ELW 1 und dem HTLF Technik zu einer Auslösung einer automatischen Brandmeldeanlage in den Stadtteil Hafen entsandt. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Hydraulikaggregat heiß gelaufen war und die BMA wegen heißer Öldämpfe ausgelöst hatte. Kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr.

 

13. Samstag, 16. März 2013

In einem Mehrfamilienhaus brannte es in der Küche im zweiten OG. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr von einem Trupp unter Atemschutz gelöscht.

 

12. Mittwoch, 20. Februar 2013

In einem Reihenhaus kam es zu einem Wohnungsbrand. Zur Brandbekämpfung kam ein C-Rohr mit zwei Trupps unter Atemschutz zum Einsatz.

 

11. Sonntag, 16. Februar 2013

Eine unangekündigte Alarmübung in Zusammenarbeit mit der FF Belm, der WF Schoeller, der FF Schledehausen, der FF Rulle und der FF Wallenhorst.
Durch die FF Schinkel wurden zwei Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung eingesetzt.

 

10. Dienstag, 05. Februar 2013

In einem Mehrfamilienhaus kam es zu einem ausgedehnten Kellerbrand. Nachdem alle Personen, teils über tragbare Leitern, teils unter Einsatz von Fluchthauben, in Sicherheit gebracht wurden, konnte der Kellerbrand bekämpft werden. Eingesetzt wurden dazu zwei C-Rohre und fünf Trupps unter Atemschutz.

 

09. Mittwoch, 30. Januar 2013

Auf dem Dienstabend wurde die FF Schinkel zur Unterstützung bei einem Feuer in einem papierverarbeitenden Betrieb entsandt. Vor Ort brannten Teile einer Maschine. Das Feuer wurde durch mehrere Atemschutztrupps mit zwei C-Rohren gelöscht.

 

08. Samstag, 12. Januar 2013

Auf der Hase trieb ein größerer Ölfilm. In Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr wurden insgesamt drei Ölsperren gesetzt.

 

07. Donnerstag, 10. Januar 2013

In einem Krankenhaus sollte es brennen. Neben der Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage hatte auch die Nachtwache einen starken Brandgeruch im Gebäde wahrgenommen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich aber heraus, dass es an der Außenfassade brannte und der Geruch in das Gebäude gezogen war. Die Einsatzmaßnahmen der Berufsfeuerwehr und der zuständigen FF Haste beschränkten sich auf Löscharbeiten außerhalb des Gebäudes, die FF Schinkel wurde nicht eingesetzt.

 

06. Montag, 07. Januar 2013

In einem Mehrfamilienhaus brannte es in der Küche im 2 OG. Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde das Feuer mit einem C-Rohr gelöscht. 

 

05. Donnerstag, 03 Januar 2013

Es wurde eine starke Rauchentwicklung gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass zwei jeweils 1,1m³ Mülltonnen an einem Gebäude brannten. Die Mülltonnen wurden mit einem C-Rohr von einem Atemschutztrupp abgelöscht.

 

04. Mittwoch, 02. Januar 2013

Es hatte ein Heimrauchmelder ausgelöst. Vor Ort keine Feststellung, Fehlalarm.

 

03. Mittwoch, 02. Januar 2013

Im Ortsteil Eversburg brannten mehrere Mülltonnen in einer Straße. Die aus der Bereitschaft alarmierte FF Schinkel setzte jeweils ein C-Rohr zu Brandbekämpfung ein.

 

02. Mittwoch, 02. Januar 2013

Da durch einen Paralleleinsatz die Berufsfeuerwehr längere Zeit gebunden war, wurde die FF Schinkel in Bereitschaft versetzt. In dieser Bereitschaft musste die FF Schinkel zu drei weiteren Einsätzen ausrücken.

 

01. Dienstag, 01. Januar 2013

In einem Mehrfamilienhaus kam es vermutlich durch eine durch das Fenster geflogene Silvesterrakete zu einem ausgedehnten Zimmerbrand. Das Feuer wurde von drei Trupps unter Atemschutz mit einem C-Rohr gelöscht.

Einsätze aktuell:

10. / 09.03.2018

F_Gebäude

Dolfenstraße

---

09. / 02.03.2018

F_Gebäude

Bremer Straße

---

08. / 28.02.2018

F_Gebäude

Möser Straße

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Osnabrück-Schinkel