FREIWILLIGE FEUERWEHR OSNABRÜCK-SCHINKEL
FREIWILLIGE FEUERWEHR OSNABRÜCK-SCHINKEL

Spannende Aktivitäten

Der Dienstabend findet wöchentlich dienstags von 18.00 - 20.00 Uhr statt. Themen sind unter anderem allgemeine Jugendarbeit sowie Sport und Spiel. Den größten Anteil nimmt natürlich die feuerwehrtschnische Ausbildung ein.

 

Die Weihnachtsbaumsammelaktion (TBSA) findet seit dem Jahr 2003 gemeinsam mit den Kameraden der Einsatzabteilung im Löschbezirk statt.

 

Ins jährliche Zeltlager fährt die JF-Schinkel zusammen mit den sechs anderen Jugendfeuerwehren der Stadt Osnabrück in den ersten zehn Tagen der Sommerferien.

 

Der Bundeswettbewerb findet alljährlich statt.

 

Ein Pokalwettkampf findet jährlich, ausgearbeitet jeweils durch eine andere Jugendfeuerwehr, statt.

 

Beim Volleyball- und Völkerballturnier zeigen wir, dass wir, dass auch der Sport in der Jugendfeuerwehr nicht zu kurz kommt.

 

Pro Jahr finden ca. 40 Dienstabende statt. Hinzu kommen die oben genannten Aktivitäten, sowie Sonderaktionen der JF und FF Schinkel.

 

 

Jugendfeuerwehr Schinkel fährt 3. Platz ein

21.11.2016 | Beim diesjährigen Ballturnier der Stadtjugendfeuerwehr Osnabrück erreichte die JF Schinkel den 3. Platz von 7.
Sieger wurde in diesem Jahr die JF Haste, die im Volleyball und im Völkerball die meisten Spiele für sich entscheiden konnte.

(c) Freiwillige Feuerwehr Osnabrück-Schinkel

Pokalwettbewerb 2016

21.10.2016 | Am 16.10.16 fand der alljährliche Pokalwettkampf in diesem Jahr bei der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt statt. Voller Motivation konnten wir gegen 10 Uhr unsere Tour durch Neustadt starten. Im Eiltempo erreichten wir die unterschiedlichen Stationen und konnten dort unser Feuerwehrwissen, Geschick und die Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Nach etwa 2 Stunden erreichten wir erschöpft wieder das Feuerwehrhaus. Dort konnten wir uns bei Bratwurst und Getränken, stärken. Im Anschluss ging es weiter zur Siegerehrung, wo wir den 7. Platz von 7 gemacht haben.

Leistungsspange

Die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr ist die höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr im gesamten Bundesgebiet. Sie soll der Höhepunkt am Ende der Jugendfeuerwehrzeit sein.

Die Leistungsspange erfordert eine fünffache Leistung der Gemeinschaft der taktischen Gleiderung der Löschgruppe. Diese Leistungsbewertung erstreckt sich auf gute persönliche Haltung und geordnetes sowie geschlossenes Auftreten, auf Schnelligkeit und Ausdauer, auf Körperstärke und Körpergewandtheit und auf ausreichendes feuerwehrtechnisches Fach- sowie Allgemeinwissen. In allen Sparten wird eine erfolgsversprechende >>Gemeinschaftsleistung der Gruppe gefordert, bei der der Stärkere dem Schwächerem hilft.

Voraussetzungen der Leistungsspange

Die Leistungsspange kann erworben werden, wenn man im Jahr der LS 15 bis 18 Jahre alt wird. Man muss mindestens ein Jahr in der Gemeinschaft der Jugendfeuerwehr tätig sein und die erforderlichen Grundleistungen erbracht haben.

 

Die fünf erforderlichen Leistungskriterien, die als Gruppe gemeinsam zu absolvieren sind:

 

- Auslegen einer Schlauchleitung auf Zeit

- Kugelstoßen

- Staffellauf

- Aufbau eines Löschangriffs

- Beantwortung von Fragen

Emblem der Leistungsspange

Einsätze aktuell:

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Osnabrück-Schinkel