FREIWILLIGE FEUERWEHR OSNABRÜCK-SCHINKEL
FREIWILLIGE FEUERWEHR OSNABRÜCK-SCHINKEL

Spannende Aktivitäten

Der Dienstabend findet wöchentlich dienstags (außerhalb von Schulferien) von 18.00 - 20.00 Uhr statt. Themen sind unter anderem allgemeine Jugendarbeit sowie Sport und Spiel. Einen großen Anteil nimmt natürlich die feuerwehrtechnische Ausbildung ein.

 

Die Weihnachtsbaumsammelaktion (TBSA) findet seit dem Jahr 2003 gemeinsam mit den Kameraden der Einsatzabteilung im Löschbezirk statt.

 

Ins jährliche Zeltlager fährt die JF-Schinkel zusammen mit den sechs anderen Jugendfeuerwehren der Stadt Osnabrück in den ersten zehn Tagen der Sommerferien.

 

Der Bundeswettbewerb findet alle zwei Jahre statt.

 

Ein Pokalwettkampf findet jährlich, ausgearbeitet jeweils durch eine andere Jugendfeuerwehr, statt.

 

Beim Volleyball- und Völkerballturnier zeigen wir, dass auch der Sport in der Jugendfeuerwehr nicht zu kurz kommt.

 

Pro Jahr finden ca. 40 Dienstabende statt. Hinzu kommen die oben genannten Aktivitäten, sowie Sonderaktionen der JF und FF Schinkel.

 

 

(c) Freiwillige Feuerwehr Osnabrück-Schinkel

Rettungswagen zu Gast

23.05.2022 | Jugendliche nahmen RTW und KTW in Augenschein

Osnabrück.

Am 10. Mai lautete das Dienstthema "Fahrzeugkunde RTW".

Elias aus unserem Betreuerteam konnte über den Freien Krankentransport Osnabrück einen Tagesdienst RTW organisieren.

Die Jugendfeuerwehrgruppe teilte sich in zwei Gruppen auf und nahm jeden Winkel des RTW genauer unter die Lupe. Besonders spannend war zu sehen, wie ein EKG geschrieben, oder der Blutzucker der Betreuer gemessen wird. Des weiteren haben die Jugendlichen festgestellt, dass ein RTW viele Gegenstände enthält, um lebensrettende Maßnahmen durchzuführen. Auch die elektrische Trage wurde ausprobiert. Zum Schluss kamen zwei Kollegen des FKT vorbei um dei Unterschiede eines KTW zu erläutern.

Auch auf diesem Weg möchten wir dem FKT einen großen Dank aussprechen. Danke, dass ihr diesen Dienst ermöglicht habt!

Hier gehts zum FKT Osnabrück.

(c) Freiwillige Feuerwehr Osnabrück-Schinkel

Besichtigung des neuen Feuerwehrhauses

23.11.2021 | Blick über Osnabrück aus 30 Metern Höhe

Osnabrück.

Beim heutigen Dienst der Jugendfeuerwehr besichtigte der Nachwuchs die Freiwillige Feuerwehr Neustadt, eine der sieben freiwilligen Feuerwehren der Stadt Osnabrück. Die Kameraden aus unserer Nachbarwehr haben vor kurzem ein neues Gerätehaus bekommen.
Nach dem Rundgang im neuen Gerätehaus wurden noch die Fahrzeuge angeschaut.
Eine der Sonderaufgaben der Feuerwehr Neustadt ist die Besetzung einer Drehleiter in der Stadt. Hier durften die Jugendlichen Erfahrung sammeln und die Umgebung aus stolzen 30 Metern Höhe betrachten.

 

Vielen Dank an die Kameraden der Feuerwehr Neustadt für die tolle Führung.

Übergabe neuer JF-Sportbekleidung

01.10.2021 | Vielen Dank für dieses tolle Geschenk

Osnabrück.

Die Jugendfeuerwehr nimmt regelmäßig an Sportveranstaltungen teil und richtet diese auch selbst aus. Jedes Jahr stehen auch sportliche Einheiten auf dem Dienstplan unserer Jugendabteilung.

Damit unsere Jugendlichen nicht nur sportlich, sondern auch optisch noch mehr her machen, haben sich die Firmen Sannemann (Jan Sannemann) und Krüsselmann (i.A. Dennis Sprehe) dazu entschieden, die Jugendlichen mit Trikots und Sporthosen im stylischen Design auszustatten.

 

Dafür möchten wir uns auch im Namen der Jugend herzlichst bedanken.

Technische Hilfeleistung

28.09.2021 | Erkundung des Rüstwagen 2

Osnabrück.

Auf dem heutigen Dienstplan stand die ,,Technische Hilfeleistung“. Somit sind wir zur Feuerwehr Voxtrup gefahren und haben uns dort den Rüstwagen angeschaut. Hierzu wurde den Jugendlichen erklärt, was für Materialien auf dem Fahrzeug verlastet sind und wie man diese im Einsatz verwendet . Am Ende durften die Jugendlichen mit Schere und Spreitzer an den PKW‘s die Handhabung der hydraulischen Rettungsgeräte üben.

 

Vielen Dank an die Kameraden der Feuerwehr Voxtrup!

Erste Hilfe

08.09.2021 | Jugendfeuerwehr übt den richtigen Umgang in Notsituationen

Auf dem Dienstplan stand das Thema „Erste Hilfe„. Hierbei haben wir den Jugendlichen erklärt, wie man in Notfallsituationen richtig reagiert und helfen kann, bis der Rettungsdienst eintrifft. Die Jugendlichen haben erfahren, was z. B. typische Symptome für einen Schlaganfall oder Herzinfarkt sind und was beim Auffinden und der Behandlung einer bewusstlosen Person zu tun ist. Nach dem theoretischen Teil haben die Jugendlichen die Herz-Lungen-Wiederbelebung, das Verbände anlegen und die stabile Seitenlage anhand eines Stationenlaufs geübt.

 

Wir bedanken uns für die Bereitgestellten Materialien bei rocho-brandschutzservice.de

"Do it yourself" am Limberg

10.08.2021 | Jugendfeuerwehr startet wieder durch

Jetzt haben uns endlich die Coronalockerungen erreicht. Dadurch konnten wir unseren Jugendfeuerwehrdienst, „Do it yourself“, auch außerhalb des Feuerwehrhofes, durchführen.

Bei diesem Dienstthema müssen die Jugendlichen auf kreativer Weise eine Aufgabe lösen. Dazu standen ihnen alle Geräte des Feuerwehrfahrzeuges zur Verfügung.

Die Aufgabe lautete: „eine verunfallte Person aus einem Gullischacht befreien“. Nach kurzen Absprachen und einem Brainstorming kam die Idee aus den Steckleiterteilen des LF wurde eine Bockleiter gebaut. Mit Hilfe des Standrohres, welches als Lastenzug fungierte, konnte die verunglückte Person gerettet werden.
Im Anschluss erklärten die Betreuer, wie man mit dem Rettungstuch eine verletzte Person transportieren kann.

Turniersieg geht an die JF 6!

27.11.2019 | Am Sonntag, 24.11.2019 traten wir zum Volleyball-Turnier an

Wir trafen uns um 8:30 Uhr am Feuerwehrhaus an der Belmer Straße. Anschließend fuhren wir in die Turnhalle im Stadtteil Voxtrup.

Vor Ort zeigten wir unser Können im Volley- und Brennball. Die Schiedsrichter vor Ort entschieden sich dazu einige Hindernisse im Brennball einzubauen. Diese sollten das Spiel zusätzlich erschweren. Für uns stellten diese Hindernisse selbstverständlich kein Problem dar .

Nach diversen Siegen stieg die Motivation, Turniersieger zu werden. Zur Freude der Betreuer und der Jugendlichen erreichten wir seit langer Zeit wieder den 1. Platz.

Dieser wurde mit einer Urkunde und einem Wanderpokal geehrt.

Im Vorfeld des Turniers haben wir uns neue Jugendfeuerwehr-Shirts bedrucken lassen, welche die anderen Jugendfeuerwehren neidisch werden ließen.

Nach dieser Leistung belohnte uns unser Stadtbrandmeister, Markus Bergen mit einer Runde Döner.

 

Auf diesem Weg möchten wir uns nochmals bei ihm bedanken.

Ausrichter von Pokalwettkampf

10.09.2019 | Über 7 Stationen zum Sieg

Dieses Jahr war die Jugendfeuerwehr Schinkel Ausrichter des Pokalwettkampfes.

Insgesamt sieben Stationen mussten gemeistert werden.

Bei Station 1 "Stück für Stück" mussten innerhalb von zwei Minuten so viele wasserführende Armaturen wie möglich an die Tragkraftspritze angekuppelt werden. "Der Boden ist Lava" war der Name der zweiten Station. Hier musste eine bestimmte Strecke mit drei Getränkekisten "abgelaufen" werden. Bei Station 3, dem "Schinkel Grand Prix", musste mit einem Bobbycar ein Hindernisparcours aus Feuerwehrgeräten durchfahren werden. Bei "alles nach Maß" musste mittels einer Bügelsäge millimetergenau eine Scheibe aus einem Baumstamm geschnitten werden. Die nächste Station "Nix für Nichtschwimmer" war kniffelig. Mit verschiedenen Gegenständen musste zuerst eine Kübelspritze befüllt und anschließend aus einem Abstand von drei Metern ein Speißfass getroffen werden. Zum Schluss wurde der Wasserstand gemessen.

"Punkte fürs Team" konnten bei der sechsten Aufgabe eingefahren werden: innerhalb von fünf Minuten mussten so viele Basketball-Körbe geworfen werden, wie möglich. "Eine schwere Angelegenheit" war auch die siebte und letzte Aufgabe. Es galt das Gewicht von verschiedenen feuerwehrtechnischen Gegenständen so genau, wie möglich zu schätzen.

 

Unsere Jugendabteilung schaffte es , den 4. Platz zu ergattern, 1. wurde die Feuerwehr Sutthausen.

 

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Teilnehmern und freuen uns bereits auf den kommenden Wettkampf.

1. Betreuerzeltlager der JF OS

25.08.2019 | Geselliges Beisammensein und Erinnerungen

Vor einer Woche fuhren die aktuellen und ehemaligen Betreuer der Jugendfeuerwehr Osnabrück in das erste Betreuerzeltlager nach Lienen. Hier schlugen wir an dem BWG Lienen Hallenfreibad unsere Zelte auf.

Die Idee hinter der Veranstaltung ist, sich mit alten Betreuern und Jugendwarten auszutauschen und bei Spiel, Spaß und dem einen oder anderen Kaltgetränk die Kameradschaft zu fördern und sich an frühere Zeiten zu erinnern.

Am Ende war dann das Ergebnis einstimmig: es besteht Wiederholungsbedarf. Dann werden sich hoffentlich noch weitere ehemalige Betreuer einfinden.

Jugendfeuerwehr Schinkel fährt 3. Platz ein

21.11.2016 | Beim diesjährigen Ballturnier der Stadtjugendfeuerwehr Osnabrück erreichte die JF Schinkel den 3. Platz von 7.
Sieger wurde in diesem Jahr die JF Haste, die im Volleyball und im Völkerball die meisten Spiele für sich entscheiden konnte.

(c) Freiwillige Feuerwehr Osnabrück-Schinkel

Pokalwettbewerb 2016

21.10.2016 | Am 16.10.16 fand der alljährliche Pokalwettkampf in diesem Jahr bei der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt statt. Voller Motivation konnten wir gegen 10 Uhr unsere Tour durch Neustadt starten. Im Eiltempo erreichten wir die unterschiedlichen Stationen und konnten dort unser Feuerwehrwissen, Geschick und die Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Nach etwa 2 Stunden erreichten wir erschöpft wieder das Feuerwehrhaus. Dort konnten wir uns bei Bratwurst und Getränken, stärken. Im Anschluss ging es weiter zur Siegerehrung, wo wir den 7. Platz von 7 gemacht haben.

Leistungsspange

Die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr ist die höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr im gesamten Bundesgebiet. Sie soll der Höhepunkt am Ende der Jugendfeuerwehrzeit sein.

Die Leistungsspange erfordert eine fünffache Leistung der Gemeinschaft der taktischen Gleiderung der Löschgruppe. Diese Leistungsbewertung erstreckt sich auf gute persönliche Haltung und geordnetes sowie geschlossenes Auftreten, auf Schnelligkeit und Ausdauer, auf Körperstärke und Körpergewandtheit und auf ausreichendes feuerwehrtechnisches Fach- sowie Allgemeinwissen. In allen Sparten wird eine erfolgsversprechende >>Gemeinschaftsleistung der Gruppe gefordert, bei der der Stärkere dem Schwächerem hilft.

Voraussetzungen der Leistungsspange

Die Leistungsspange kann erworben werden, wenn man im Jahr der LS 15 bis 18 Jahre alt wird. Man muss mindestens ein Jahr in der Gemeinschaft der Jugendfeuerwehr tätig sein und die erforderlichen Grundleistungen erbracht haben.

 

Die fünf erforderlichen Leistungskriterien, die als Gruppe gemeinsam zu absolvieren sind:

 

- Auslegen einer Schlauchleitung auf Zeit

- Kugelstoßen

- Staffellauf

- Aufbau eines Löschangriffs

- Beantwortung von Fragen

Emblem der Leistungsspange

Einsätze aktuell:

21. / 21.09.2022

F_Gebäude

Lotter Straße

20. / 21.09.2022

F_Gebäude

Im Winkel

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Osnabrück-Schinkel